1975 - 2015 - 40 Jahre Freier Deutscher Autorenverband Landesverband Nord e.V.
1975 - 2015 - 40 JahreFreier Deutscher Autorenverband Landesverband Nord e.V.

 

 

Zu Fragen oder Hinweisen zur Homepagegestaltung nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Zum FDA-Bundesverband gelangen Sie hier:

www.fda.de

Was ist neu erschienen?

Hier finden Sie eine kleine Auswahl der jügsten Publikationen unserer Mitglieder.

Anne-Gabriele Wolkenhauer-Cesnik

 

 

 

Unser Glück hat zwei Gesichter

 Tagebuch einer ungewöhnlichen Ehe

 

 

elbaol verlag hamburg 2016

 

 

80 Seiten

 

ISBN: 978-3-939771-49-4

 

 

Gisela Feuersenger

 

Der Pudel der Pianistin

 

Erzählungen

 

Coverbild und Illustrationen: Gisela Feuersenger

 

ISBN 978-3-95632- 592-2

 

Hardcover, 148 Seiten, Preis 14,80 €

 

Wiesenburg Verlag, 2017

 

Unterhaltsam, kurzweilig, oft  gemixt  mit einer kräftigen Prise Kriminalistischem entführt die Autorin den Leser in ihren Erzählungen in Höhen und Tiefen des menschlichen Daseins.

Ganz gleich ob sie dem Geheimnis menschlicher Abgründe nachspürt, Probleme zwischen den Geschlechtern – mal erheiternd, mal tief berührend – beleuchtet, in himmlische Sphären oder in den Hades abdriftet oder Übersinnliches in Worte zu fassen sucht, ihre raffinierten Einfälle, ihre geschickten Wendungen bis hin zu überraschenden Schlusspointen halten den Leser immer wieder in Atem. Souverän erzählt und spannend!

Christine Korte

 

Gedichte

 

Lesung im Literaturradio Bayern

 

im Februar 2017

 

 

 

Gerhard Stübner

 

 

Unwucht

 

Gedichte zur Zeit

 

 

 

 

ISBN-13: 9783956324123

 

108 Seiten

1. Auflage 15.12.2016

 

Verlag: Wiesenburg

Ulrike Noltenius

 

Du träumst dir eine Zeile Zeit

 

 

 

 

"Die Texte sind ... voller Überraschungen, skurriler Einfälle und von ungewöhnlichem Sprachwitz: Ein kunstvolles Gewebe von schwarzem Humor und makaberer Ironie, das den Leser sowohl amüsiert als auch nachdenllich stimmt."

Margret Lejeune

 

1. Auflage: 2016

ISBN 978-3-943457-08-7

75 Seiten. Harteinband

 

Verlag: Buchverlag Andrea Schmitz

 

 

Zeilen und Zeiten

 

26 Autoren schildern Zeiterfahrungen

 

 

 

 

Eine Anthologie zum vierzigjährigen Jubiläum

des Freien Deutschen Autorenverbandes (FDA)

Landesverband Niedersachsen/Bremen

 

 

 

Hrsg.: Freier Deutscher Autorenverband

Landesverband Niedersachsen/Bremen

 

 

 

© 2015 Geest, Vechta

Lange Straße 41 a, 49377 Vechta-Langförden

Tel. 04447/856580

Zeit – was ist das?

 

Ein Vorwort von Martin Haas, Fürstenau

 

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Freien Deutschen Autorenverbands Niedersachsen und Bremen e.V. schildern 26 Autoren ihre Zeiterfahrung – Stimmen,

die in einer Vielfalt von Tonarten das innere Ohr des  Lesers treffen: nostalgische Trockenheit und lyrischer Klangzauber, erzählfreudiger Text und gelehrter Essay,

Bilderstrom und Collage.

Das Flüchtigste, das es gibt, wird im Wort festgemacht. Was für ein Reichtum von Stimmungen, Farbtupfern, Aspekten!

Zeit als Vergangenheit und Zukunft.

Zeit als Augenblick: vergängliches Glück, flüchtige Berührung auf den Lippen und der Haut. Windstoß im Laub der Blätter als Gruß einer Weidenfee aus Kindertagen.

Zeit als das Fernste und Nächste: abstrakter Gedankenflug und ein Körper, der sich seine eigene Geschichte erzählt.

Zeit als Fahrtenbuch: metallischer Gesang der Räder auf den Schienen, die die Stätte der frühen Kindheit zerschneiden.

Zeithorizont, der das einzelne Leben transzendiert: ein Krabbelkäfer, der sich plötzlich daran erinnert, dass er in einem früheren Leben einmal ein Fisch in der Regen28

tonne war.

Zeit als Leere und Fülle: Zeit, die man totschlagen will und die doch rennt und rennt.

 

Und Zeit als Abenteuer: Feuerbrücke, die weit in die Zukunft reicht. Kaltes Mondlicht in einer Winternacht, stumme Beleuchtung am Ende einer Jugendliebe – und

Zeit, die sich in der Tiefe anreichert in Briefen und Tagebüchern und wieder aufblüht in einer Silvesternacht. Zeit als Geschichte der Menschheit: tote Ansammlung von historischen Fakten in dicken Wälzern der Gelehrtenwelt und der heiße Atem vergangener Epochen, spürbar in der prallbunten Nacherzählung der großen Dichter.

Zeit außerhalb der Zeit in jagenden Federwolken am Nordseehimmel und in der Ruhe träumender Seehunde. Tuschebilder der Erinnerung in zeitloser Stille. Durchbrechung der Zeit in einer plötzlichen Vision: Farbenrausch der Bilder im Kaleidoskop aus überirdischen

Sphären.

Zeit, was ist das? Keine Antwort, keine Definition. Nur eine Fülle von ganz individuellen Erfahrungen gibt es, und jede Erfahrung duftet und klingt, ist lebendig durchpulst. Das Leben ist so, wie es ist – ein Gewebe, ein Bilderteppich mit hellen und dunklen Fäden. Es gibt so viele Farben der Zeit, wie es Menschenschicksale gibt.

 

Die Anthologie zeigt einen Querschnitt aus der Vielfalt des literarischen Schaffens der Autoren im FDA Niedersachsen und Bremen. Menschen ganz verschiedener Berufe, Temperamente, Altersstufen melden sich zu Wort. Das Arbeitsteam der Anthologie stellt die Texte nun der literarischen Öffentlichkeit vor in der Hoffnung, dass die Lektüre der Zeilen zu einer spannenden Zeitreise wird und dass der Leser hier und da ein Stück seiner Lebensgeschichte wiederfindet.

Martin Haas

 

Wie Tauwind war die Stille

 

„Tauwind und Stille beim Schulweg über die Brücke mit dem Blick auf die Eisschollen, die langsam auf dem Fluss dahintreiben. Tauwind, wenn der Erzählstrom allmählich ins Fließen kommt und erstarrt und halb vergessene Erinnerungsbilder wieder zum Leben erwachen und blühende Farben gewinnen. Tauwind, wenn der Autor als alter Mann noch einmal seinen Schulweg beschreitet – eine frische Brise weht ihm entgegen – der rauweiche Windstoß des Nordens. Tauwetter, wenn der Erzähler hineinlauscht in die Musik der verklungenen Jahre und dort eine wechselvolle Tanzmelodie vernimmt – den raschen Dur-Moll-Wechsel der verwehenden Zeit.
(…)
Wer wird angesprochen? Pädagogen, Heimatforscher, kirchlich interessierte Menschen; insbesondere Menschen der älteren Generation, die die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts noch lebendig vor Augen haben und in meiner Erzählung wohl einen Teil ihrer eigenen Biographie wiederfinden werden.“

 

                                                           Verlag: epubli GmbH;  August 2015

                                                           ISBN-10: 3737558116

                                                                               ISBN-13: 978-3737558112

Beatrice Nunold

 

KATHARA

 

Autorin: Nunold, Beatrice

ISBN: 978-3-95493-062-3

Preis:  18,90 €
Seiten: ca. 280
Hardcover

Noel-Verlag 2015 http://www.noel-verlag.de

 

Eine fundamentalistische Sekte, die davon ausgeht, dass alles, was geschieht, eine kausale Folge des Urknalls und seit Anbeginn der Zeit determiniert ist, hat den Planeten Kathara besetzt. Sie droht, den freien Teil des Universums zu versklaven.
(…)

Der Kampf um Kathara ist zugleich der Kampf zweier konträrer Lebensentwürfe.
Entwerfen wir uns als in unserem Sein zwar bedingte, aber freie und verantwortliche Wesen oder als durch Physik determinierte und durch unsere Biologie getriebene? 
Können wir selbst entscheiden, wie wir leben wollen oder gibt es eine biologisch notwendige Lebensführung, die durch Zwang und Umkonditionierung durchgesetzt werden muss?
Vorsicht also: Dieser unterhaltsame Science Fiction kann Spuren von Philosophie enthalten.

Gisela Feuersenger

 

vertreten mit Lebenslauf und Gedicht in

 

Literature Live  2013 -2015

60 Autoren aus 10 europäischen Nationen

 

Projekt manager: Rostislav Konopa

Prague 2015

 

The project is supported by the European Union

Inge Ried

 

Seit September 2015 im Buchhandel:

 

Nachts - Krimi-Kurzgeschichten

 

Burg-Verlag, ISBN:978-3-944370-32-3

 

 

Jede Stadt und jedes Dorf haben ihre dunklen Seiten, ganz egal ob

Vechta, Wardenburg, St.-Peter-Ording oder Hude.

Nachts sind bekanntlich alle Katzen grau und nachts, im Schutze der

Dunkelheit, passieren die meisten Verbrechen.

Lassen Sie sich fesseln durch  verschiedene Krimi-Kurzgeschichten

mit skurrilem und ungeahntem Ausgang.

Die ideale Lektüre für eine kurze Verschnaufpause vom Tage. 

 

Für den Krimi interesseierte sich auch schon der Hörfunk.

Hier geht es zum Radiointerview mit der Autorin, am 20.Januar 2016. 

http://zeilen-sprung.de/kategorie/radio?arc=2016-1

 

zu finden auch bei:

http://www.facebook.com/zeilensprungbm

http://www.twitter.com/zeilensprungbm

 

Bettina Szrama

 

Die Magnatin Mein Leben am Hof der Blutgräfin Elisabeth Barthory

 

Autor: Szrama, Bettina

ISBN: 9783862823642

Einband: Paperback

Auflage: 1 Originalausgabe Juni 2015

EUR 13,90

Verlag: ACABUS Verlag

 

Ungarn 1594. Voller Hoffnung auf eine glänzende Zukunft, begibt sich die junge Adlige Susanna von Weißenburg an den Hof der ungarischen Gräfin Elisabeth Báthory-Nádasdy.


http://www.amazon.de/Magnatin-Leben-Blutgr%C3%A4fin-Elisabeth-B%C3%A1thory/dp/3862823644

Bettina Szrama

 

Das wilde Kind von Hameln

 

Autor: Szrama, Bettina

ISBN: 9783862823611

Einband: Paperback

Auflage: 1 Originalausgabe August 2015

EUR 13,90

Verlag: Acabus Verlag

Inhalt;

 

Der aufsehenerregende Fall des Wilden Peter von Hameln 1724:

Das Auftauchen eines verwilderten Knaben nahe Hameln sorgt für Spekulationen und Mutmaßungen am kurfürstlichen Hof von Hannover.

 

http://www.amazon.de/Das-wilde-Kind-von-Hameln/dp/386282361X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1438625038&sr=1-1&keywords=Das+wilde+Kind+von+Hameln

Barbara Ehrt

 

Der Venezianer

 

Phantastischer Roman

 

Papierflieger Verlag, Clausthal-Zellerfeld

2015, Erstausgabe, 240 Seiten

 

ISBN: 978-3-86948-435-8

 

Umschlaggestaltung: ehrt art&design

Norbert Arzberger

 

Wien - Hamburg
Reise durch einen deutschen Herbst

Ausführung: 68 Seiten, Broschur
1. Auflage: 2015

ISBN: 978-3-7308-1136-8

Gerhard Stübner

 

Verwandelt

Das Framde in uns

 

 

Papierflieger Verlag GmbH, Clausthal-Zellerfeld

2014, Erstausgabe, 123 Seiten

 

ISBN: 978-3-86948-382-5

 

Umschlaggestaltung: Barbara Ehrt, Goslar

Rainer Kaune

 

 

"Lieben, Leben, Leiden. Hermann Löns in Hannover, Schaumburg-Lippe und der Lüneburger Heide"

 

124 Seiten, 87 Abbildungen

Sutton Verlag, Erfurt, November 2014

 

ISBN: 978-3-95400-473-7

Gisela Feuersenger

 

„Dunkler als Klatschmohnrot“,

 

Kriminalroman

 

Wiesenburg Verlag, 2014, 290 Seiten
Titelbild: Gisela Feuersenger

 

ISBN: 978-3-95632-208-2

 

Andrea Wendeln

Luca und das Geheimnis der Wichtel

Als Taschenbuch bei Amazon 2014
ISBN: 978-1500602918

Mit Illustrationen von Ivana Wendeln

Link zum Artikel: http://www.amazon.de/Luca-Geheimnis-Wichtel-Andrea-Wendeln/dp/1500602914/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1410287375&sr=1-1&keywords=luca+und+das+geheimnis+der+wichtel


Barbara Ehrt 

Fachzeitschrift "Unser Harz" Nr. 5/2014

Links zum Artikel:
 

http://www.kunstgeschichte-ejournal.net/370/

www.portalkunstgeschichte.de/schlagwort/Mittelalter-1078.html

Ein zwölfter Kaiser im Huldigungssaal? ... Barbara Ehrt
hat sich mit dem Thema auseinandergesetzt und ist zu spannenden .....

 

Detlef Welker

 

Schnief- Eine Abenteuergeschichte

für Leser im Alter von sechs bis zehn Jahren

Was ist eigentlich ein Schnief?

Was will der Tu-Nicht-Gut bloß mit der Ideenkelle, und was sieht ein Sehhund tatsächlich?

 

Begleitet die Schniefe auf geheimnisvollen und gefährlichen Pfaden durch die Drachenhöhle, über steile Klippen und durch gruselige, dunkle Gänge.

Erlebt, was sie und ihre Freunde anstellen, um dem so genannten „Großen TNG“ die Ideenkelle wieder abzunehmen!

 

Besucht gemeinsam mit ihnen, den Großen Schöpfer, „Jeder kennt ihn - Jeder nennt ihn!“

Oder kennt ihr ihn etwa gar nicht?                                      

 

"Ich habe das Manuskript dieses Buches gelesen und betrachtet. Es ist meines Erachtens sehr fantasievoll, kindgerecht und anrührend humanistisch. Interessant find ich auch - für mich als Literaturwissenschaftler - das Aufgreifen einer alten Traditionslinie aus den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts (die Vermenschlichung winziger Tiere) in Kombination mit romantisch-märchenhaften Zügen."
Helmut Ulrich, Berlin 2013

 

Illustrationen vom Autor.
Littmanndruck GmbH, Oldenburg, 2013

ISBN 978-3-926296-28-3

 

2013 als ebook für Kindle, bei www. amazon.de

ASIN: B00BDR0VRQ

 

 

Gisela Feuersenger

 

„Tausendfältig Leben“,

Gedichte, 96 Seiten

 

Titelbild: Gisela Feuersenger

Wiesenburg Verlag, 2013

 

ISBN: 978-3-943528-86-2

 

Inge Ried

 

"Begleiter in der Trauer"

 

2012

ISBN: 978-3-937344-17-1    

        

Krimhild Stöver

"Bis zur Neige - Blatt um Blatt"

2012

"Körpernah"

Ein Lesebuch Niedersächsischer Autorinen und Autoren.

Schardt Verlag Oldenburg

ISBN 978-3-89841-447-0

Lisa F. Oesterheld

 

"Bleibe im Wind

Gedichte und Erzählungen"

 

 

1. Aufl. ; Geest Verlag 2012

ISBN 978-3-86685-367-6;

Bettina Szrama

 

"Das Mirakel von Köln"

 

2012

Emons Verlag

 

Autorin: Szrama, Bettina

 

 

Beatrice Nunold

 

Weltenwächter, SF-Storys und Lyrik, ebook bei Amazon 2012
Weltenwächter, Sf-Storys und Lyrik, Clausthal-Zellerfeld 2012,
 
 
 

Norbert Arzberger 

"Zwischen Tenne und Tabernakel"

Reimo Verlag 2011

 

 

 

 

 



Beatrice Nunold, Christina Baier und Peter Baier

Zwischen Vorgestern und Übermorgen

Geschichten aus dem Harz

November 2011

ISBN 978-3-89841-632-1

Broschur, 159 Seiten

Bettina Szrama

 

"Der Henker von Lemgo"

 

2011

Emons Verlag

 

Autorin: Szrama, Bettina

 

 

Barbara Ehrt

"Die Tote im alten Schacht"

ISBN: 978-3-86948-238-5
 

Barbara Ehrt

"Die Harzfrau" Historischer Roman, 270 Seiten

ISBN: 978-3-86948-198-2 Papierflieger Verlag Clausthal-Zellerfeld, 2011

Bettina Szrama

 

"Die Konkubine des Mörders"

 

Historischer Roman

 

2010

Gmeiner Verlag

 

Autorin: Szrama, Bettina

 

 

Barbara Ehrt

"Das Herz des Kaisers" Mittelalterliche Novellen, 100 Seiten mit eigenen Illustrationen

ISBN: 978-3-86948-208-8 Papierflieger Verlag Clausthal-Zellerfeld, 2010

Heinz Zeckel

 

"Jeder Augenblick ein Flügelschlag und eine Insel
Vom Reisen durch das Leben und die Welt

Gedichte von Heinz Zeckel"

 

Edition Bücher Beckwermert (E.B.B.) 2010

ISBN 978-3-00-031256-4

 

Gruppe 42

Inge Ried, Detlef Welker, Beatrice Nunold

"Zeitraum"

Antologie

Papierflieger - Clausthal Zellerfeld 2010

ISBN 978-3-86948-156-3

Konstantin Kallergis

"Lotte zieht das große Los"

Bettina Szrama

 

Die Giftmischerin

 

2009 „Die Giftmischerin"

Gmeiner Verlag

 

Autorin: Szrama, Bettina

 

5. Auflage

Beatrice Nunold

Der Große Wald,

ein phantastischer Roman,

Schardt Verlag, Oldenburg 2008

Gerhard Stübner

„Auf dem Wortfluss“

Gedichte zur Zeit

Wiesenburg Verlag 2007

ISBN: 978-3-939518-56-3

Katharina Seidel

„Auszug ohne Abschied

Und andere Erzählungen"

 

Geest-Verlag, Vechta-Langförden 2003

Heinz Zeckel

 

"Lichtblicke

... auf dem Weg zur Mitte

Bilder von Dietrich Bantel und Gedichte von Heinz Zeckel"

 

Otto Bäuerle, Oberkochen, 2002

ISBN 3-927496-99-5

Wolfgang Melzer

„Nach dem Tod ist vor der Geburt“

Roman

 

Schardt Verlag Oldenburg 2001

ISBN: 978-3-89841-601-6

Waltraut Ulrich

 

"Gegenlicht"

 

Schefflerverlag 2000

ISBN 3-89704-105-7

Hermann Wischnat

„Ich kenne gar kein Dezifit“

 

Books on Demand GmbH Norderstedt

ISBN: 978-3-8391-0546-7

Inge Ried

 

"Simone

Eine Frau kämpft sich durch"

 

battert verlag baden-baden, 2001